fbpx
skip to Main Content
Einstellungen zurücksetzen
Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 30. Juni 2019

Schöne Radwege und historische Orte an der Aare, Olten - Bielersee

Veloland Schweiz: Durch schöne Landschaften und historische Orte im Schweizer Mittelland

Velogruppe Auf Feldweg - Veloreise Mit Josef Schmid Und Galliker Ballwil AG, CarReisen
Velogruppe Auf Feldweg - Veloreise Mit Josef Schmid Und Galliker Ballwil AG, CarReisen

Velogruppe auf Feldweg - Veloreise mit Josef Schmid und Galliker Ballwil AG, CarReisen

Velogruppe Mit ReiseCar Und Veloanhaenger Bei Mittagshalt - Veloreise Mit Josef Schmid Und Galliker Ballwil AG, CarReisen

Velogruppe mit ReiseCar und Veloanhaenger bei Mittagshalt - Veloreise mit Josef Schmid und Galliker Ballwil AG, CarReisen

Velogruppe An Flusslauf Auf Veloreise Mit Josef Schmid Und Galliker Ballwil AG, CarReisen

Velogruppe an Flusslauf auf Veloreise

Veloreise 2017 Mit Veloanhänger Und Mercedes Tourino 31-Plätzer Galliker Ballwil AG CarReisen

Veloreise 2017 mit Veloanhaenger und Mercedes Tourino 31-Plätzer Galliker Ballwil AG CarReisen

Fahrradgruppe Auf Veloreise Mit Josef Schmid Und Galliker Ballwil AG, CarReisen

Fahrradgruppe auf Veloreise mit Josef Schmid

Wochenend-Fahrt mit Velo und/oder E-Bike

An der Aare zwischen Olten und dem Bielersee.

Forenban, Bechburg, Verena-Schlucht, Grenchner Witi, Altreu, Erlach, St. Petersinsel: Alles Namen, die wir
vielleicht schon mal gehört haben. Wo sie liegen und wie es dort aussieht, wissen wir jedoch kaum.

Wir starten am Samstagmorgen mit dem Kleincar und Velo Anhänger zu unserem Startort Olten. Auf unterschiedlichsten Radwegen folgen wir der Aare und ihrem Tal zu unserem Etappenort, der Barockstadt Solothurn, wo unser Gepäck bereits im Hotel deponiert sein wird. Am Sonntagmorgen starten wir nach einem guten Frühstück im Hotel auf unseren zweiten Streckenabschnitt Richtung Endziel St. Petersinsel im Bielersee. Dazwischen liegen einzigartige Landschaften, Orte und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Am Sonntagabend fährt uns unser Kleinbus wieder zurück, wir sind gemäss einem zuvor festgelegten Rückfahrplan spätestens um 19 Uhr zu Hause.

Ich freue mich auf ein erlebnisreiches Velo-Weekend mit Ihnen!

Ihr Velo-Reiseleiter und Organisator: Josef Schmid, Meggen

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an den Organisator:
Josef Schmid
Schönblickhöhe 6
6045 Meggen
079 287 94 75
j.g.schmid@bluewin.ch

Tages-Programme

Die Anfahrt
Von Luzern nach Olten ist es eine kurze Fahrt. Die schöne Altstadt lassen wir uns nicht entgehen, zumal dort gleich der Radweg entlang der Aare beginnt. Wir folgen ihr ein kurzes Stück und wählen dann den Weg durch den Forenban, einen aufgeforsteten Wald mit neu angelegten Biotopen.

Die Strecke
Kurz nach Wolfwil gelangen wir wieder an die Aare. Wenig später erreichen wir Aarwangen, wo sich die beiden Gruppen trennen. Während die E-Biker die Jura-Südfuss-Route nach Solothurn nehmen, bleiben die Velofahrer in der Fläche. Es kommt niemand zu kurz: Vom leicht erhöhten Weg aus haben die E-Biker einen wunderschönen Blick ins Aaretal, und der Radweg in Flussnähe ist genauso abwechslungsreich. Wir treffen uns kurz vor Solothurn, unserem Etappenziel.

Die Stadtführung
Nach dem Bezug unserer Hotelzimmer lernen wir auf einer Stadtführung die schönsten Plätze und Gebäude der Altstadt und die spannendsten Episoden aus der Stadtgeschichte kennen. Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Anschliessend bleibt Zeit für ein gemütliches Nachtessen.

Streckenlänge:45 km für beide Gruppen
Aufstiege:Velofahrer 150m / E-Biker 500 m
Tourencharakter:leicht

Von Solothurn aus lässt es die Velogruppe zunächst ruhig angehen. Durch die Felder der Grenchner Witi, mal nah am Fluss, dann wieder etwas weiter weg, fahren wir an der Storchensiedlung Altreu vorbei Richtung Büren an der Aare. Das schöne Städtchen lädt zu einem Halt und einer Besichtigung.

Die E-Biker nehmen kurz nach Solothurn einen Aufstieg und erreichen bei Lohn-Ammannsegg den Bucheggberg-Radweg. Er zieht sich durch fruchtbare Täler und über sanfte, bewaldete Hügel. Intakte Dörfer, stattliche Bauernhöfe und Sägereien sind Zeugen einer von Land- und Waldwirtschaft geprägten Region.
In Büren findet die E-Bike-Gruppe zurück an die Aare. Auf dem nun folgenden, flachen Wegstück fahren wir wieder gemeinsam: Entlang dem Nidau-Büren-Kanal erreichen wir den Bielersee. An dessen südöstlichem Ufer gelangen wir via Täuffelen und Lüscherz nach Erlach. Auch hier lohnt sich ein Besuch, ehe wir das letzte Wegstück hinaus auf die St. Petersinsel in Angriff nehmen.

Streckenlänge:Velofahrer 52 km / E-Biker 65 km
Aufstiege:Velofahrer 100 m / E-Biker 550 m
Tourencharakter:leicht

Preis pro Person: CHF 350.-

mindestens 10 und maximal 20 Personen

Unsere Leistungen

  • Carfahrt mit komfortablem Galliker-Reisebus
  • Übernachtung in gutem Mittelklasse-Hotel
  • Gepäcktransport zu/ab Hotel
  • Transport des eigenen Velo/E-Bike

PDF Download

Laden Sie hier das Detail-Programm als PDF herunter

Einsteigeorte und -Zeiten

07:30 Uhr
Ballwil, Areal Galliker
08:00 Uhr
Luzern, Inselquai
Back To Top